AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für alle Yoga Nature Adventure Wochenenden.

Anwendungsbereich:
Diese AGB gelten für sämtliche Yoga Nature Adventure Angebote unabhängig von dem Ort, der Zeit und der Art der Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt. Die AGB werden den Teilnehmern jeweils mit der Anmeldung bekannt gegeben und werden damit zum Vertragsbestandteil aller Kundenverträge.

Anmeldung:
Die online Anmeldung für ein Yoga Nature Adventure ist verbindlich, die Platzreservierung erfolgt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr. Nicht bezahlte Plätze können seitens der Organisatoren jederzeit freigegeben werden. Eine Rückerstattung der Kosten ist nur möglich, wenn der fest reservierte Platz von einem anderen Teilnehmer übernommen wird. Bei Krankheit oder Unfall kann die Workshopgebühr gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes und gleichzeitiger telefonischer Absage mindestens 48 Stunden im Vorfeld für ein anderes Yoga Nature Adventure gutgeschrieben werden.

Änderungen des Angebotes:
Die Organisatoren behalten sich vor, die Stunden und Touren in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere bei unsicheren Wetterverhältnissen.

Ausfall eines Yoga Nature Adventures:
Im Fall von Krankheiten, anderweitiger plötzlicher Verhinderungen der Organisatoren, oder durch eine mangelnde Anzahl von Teilnehmern (weniger als 8 Personen) kann es zu einem Ausfall eines Retreats kommen. In diesem Fall hat der Teilnehmer Anspruch auf eine Rückerstattung der bezahlten Teilnehmergebühr. Der Ausfall eines Yoga Nature Adventures berechtigt die Teilnehmer nicht zu einer Kürzung der Teilnehmergebühr.

Preisänderung:
Das Studio behält sich vor, die geltenden Preise zu verändern. Die Preisänderung wird wirksam, wenn sie mindestens einen Kalendermonat zuvor durch durch Ankündigung auf der Webseite bekannt gegeben werden. Bereits getätigte Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit zum vereinbarten Preis bis zur Teilnehme an dem jeweiligen Kurs.

Gesundheit:
Vor der Teilnahme an einem Yoga Nature Adventure ist von jedem Teilnehmer ein Anmeldeformular auszufüllen, mit dem der Teilnehmer erklärt, dass der Teilnahme an dem Retreat keine gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen. Jeder Teilnehmer ist für seinen gesundheitlichen Zustand sowie für seine körperliche Belastung selbst verantwortlich. Der Teilnehmer ist dazu verpflichtet, die Organisatoren über eine eventuell bestehende Krankheit, physische oder psychische Einschränkungen, die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Unterricht und bei den Touren beeinträchtigen könnten, bei der Anmeldung zu informieren. Auch wenn er diese für geringfügig hält.

Haftung:
Yoga Nature Adventure und ihre Organisatoren haften nicht für den Verlust jedweder von den Teilnehmern mitgebrachte Gegenstände (etwa Kleidung, Wertgegenstände, Geld etc.). Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote von Yoga Nature Adventure erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr. Die Organisatoren haftet nur im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmer.

Datenschutz:
Gem. § 33 BDSG werden personenbezogene Daten zur internen Bearbeitung (z.B. Rechnungsstellung) elektronisch gespeichert. Der Nutzer erklärt, in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung seiner Daten einverstanden zu sein.